Was ist die Compostela?

Wenn wir über Compostela sprechen, finden wir viele Informationen, die von Mund zu Mund weitergegeben wurden und daher im Laufe der Zeit für viele zur Wahrheit geworden sind. Aber in diesem Artikel werden wir versuchen, Licht zu geben und die wahre Geschichte und Bedeutung der Compostela zu erklären.

Was ist die Compostela?

Es handelt sich um eine Urkunde der Kathedrale von Santiago, die bestätigt, dass sie zum Grab von Santiago pilgert. Dieses Dokument enthält, wenn es von der Kirche herausgegeben wird, Anforderungen, die erfüllt werden müssen.

  • Die Pilgerreise nach Santiago muss aus religiösen oder spirituellen Gründen erfolgen, oder sie darf auch in einer Suchhaltung erfolgen.
  • Mindestens die letzten 100 km müssen zurückgelegt werden. zu Fuß oder zu Pferd. Und im Falle der Camino Mit dem Fahrrad müssen sie 200 km sein.
  • Sie müssen den Ausweis Ihres Pilgers an den Stellen abstempeln, an denen Sie vorbeikommen und schlafen. Es ist vorzuziehen, wenn sie aus Kirchen, Notunterkünften, Klöstern, Kathedralen stammen ... überall dort, wo es um die Camino. In Ermangelung dieser kann es in Rathäusern, Cafeterias usw. versiegelt werden. Für diejenigen, die nur die letzten 100 km fahren. Sie müssen mindestens zweimal täglich versiegeln.

Was gibt Ihnen Compostela?

Früher gab es das Recht, drei Tage kostenlos im Royal Hospital zu verbringen, dem heutigen Hostal de los Reyes Católicos. In Erinnerung an die Zeit, als die katholischen Könige über die Hospital Real Foundation den Pilger begrüßten, wird heute im Hostal de los Reyes Católicos ein Gutschein für ein Essen an die ersten 10-Pilger ausgehändigt, die täglich die Compostela sammeln.

Was ist, wenn ich meine nicht beende? camino in Santiago?

Es ist erlaubt, das zu tun Camino in Stufen, solange sie chronologisch und geografisch angeordnet sind. Und wir müssen am Ende versiegeln und unsere Etappen beginnen. Mit anderen Worten, wenn ich in Logroño lande, muss ich wieder in Logroño versiegeln. Auf diese Weise ist es erlaubt, dass wir, wenn wir aus irgendeinem Grund aufgeben müssen oder das durchführen wollen Camino In einigen Jahren oder in mehreren Monaten werden alle Etappen und Kilometer erkannt. gemacht.

Die Kinder und die Pilgerfahrt

Kinder, die mit ihren Eltern oder in Gruppen pilgern und die das Abendmahl der Kommunion empfangen haben oder die die Fähigkeit haben, die spirituelle oder religiöse Natur zu verstehen Caminokann die "Compostela" erhalten. Wenn sie aufgrund ihres jungen Alters nicht reif genug sind, erhalten sie ein spezielles Zertifikat mit ihren Namen. Bei Babys oder sehr kleinen Kindern sind ihre Namen in der „Compostela“ ihrer Eltern oder des begleitenden Erwachsenen enthalten.

Zertifikat über die zurückgelegte Strecke

Für den Fall, dass wir die Pilgerreise nicht mit religiösem oder suchendem Sinn antreten, können wir auf dieses Dokument zugreifen, das die zurückgelegten Kilometer nach Santiago bescheinigt. Pilger mit der Compostela können diese auch erhalten, um die Entfernung ihrer Pilgerreise zu bestätigen. Es ist etwas größer als die Compostela und wird in einem Pergamentpapier geliefert und mit Bildern des Calixtino-Codex verziert.

Ein paar Tipps

Viele Pilger tragen zwei Zeugnisse, eines für sich und eines für einen geliebten Menschen, der das nicht schaffen konnte Camino (ein verstorbener Verwandter usw.). Im Berechtigungsnachweis gibt es einen Platz zu Widmungenin der Lage sein, in der Compostela den Namen des Person, der die Pilgerreise gewidmet ist.

Vergessen Sie nicht, personenbezogene Daten eingeben Es ist unglaublich, wie viele Pilger endlich die Theke betreten, ohne die folgenden Informationen eingegeben zu haben: Name, Datum, Beginn der Pilgerreise, zu Fuß, mit dem Fahrrad usw.

Nutzen Sie Ihre mobile Kamera zu Machen Sie Fotos auf jeder Seite Ihres Berechtigungsnachweises. Es ist möglich, dass Sie es irgendwann verlieren können. Diese Fotos sind sehr hilfreich, um Ihre Pilgerreise zum Begrüßungsbüro des Pilgers zu bestätigen, wenn Sie das Pech haben, Ihren Berechtigungsnachweis zu verlieren.

Andere Zertifikate

Nur für Pilger:
- La Compostela (der, über den wir gerade gesprochen haben).
- Die Kompostela von Camino Englisch von A Coruña.
- Zertifikat für Willkommen.
- Zertifikat für Abstand.

Für jeden Besucher:
- Zertifikat für Gast. Ausgestellt im Hauptquartier der Erzbruderschaft des Apostels Santiago auf der Plaza de la Quintana.

Compostela Text

La Compostela ist in lateinischer Sprache erhältlich und wird wie folgt ins Spanische übersetzt:

«Der Cabildo dieser Apostolischen und Metropolenkirche Compostelana Cathedral Church Verwalter des Siegels des Altars des Apostels von Santiago an alle Gläubigen und Pilger, die aus irgendeinem Teil der Erdkugel mit einer Haltung der Hingabe oder aufgrund von Stimmen oder Versprechen an Pilger ankommen Das Grab des Apostels, unser Patron und Beschützer Spaniens, akkreditiert vor allen, die dieses Dokument beachten, dass: D. …………… diesen heiligsten Tempel mit christlicher Bedeutung (pietatis causa) hingebungsvoll besucht hat. »

"In deren Glauben ich dieses Dokument vorlege, das mit dem Siegel derselben heiligen Kirche versehen ist."

«In Santiago de Compostela den Tag gegeben ……… Monat …………… Jahr des Herrn ……….»

«Der stellvertretende Pilgerkanon.»

Wenn wir über Compostela sprechen, finden wir viele Informationen, die von Mund zu Mund weitergegeben wurden und daher im Laufe der Zeit für viele zur Wahrheit geworden sind. Aber in diesem Artikel werden wir versuchen, Licht zu geben und die wahre Geschichte und Bedeutung der Compostela zu erklären.

Es handelt sich um eine Urkunde der Kathedrale von Santiago, die bestätigt, dass sie zum Grab von Santiago pilgert. Dieses Dokument enthält, wenn es von der Kirche herausgegeben wird, Anforderungen, die erfüllt werden müssen.

  • Die Pilgerreise nach Santiago muss aus religiösen oder spirituellen Gründen erfolgen, oder sie darf auch in einer Suchhaltung erfolgen.
  • Mindestens die letzten 100 km müssen zurückgelegt werden. zu Fuß oder zu Pferd. Und im Falle der Camino Mit dem Fahrrad müssen sie 200 km sein.
  • Sie müssen den Ausweis Ihres Pilgers an den Stellen abstempeln, an denen Sie vorbeikommen und schlafen. Es ist vorzuziehen, wenn sie aus Kirchen, Notunterkünften, Klöstern, Kathedralen stammen ... überall dort, wo es um die Camino. In Ermangelung dieser kann es in Rathäusern, Cafeterias usw. versiegelt werden. Für diejenigen, die nur die letzten 100 km fahren. Sie müssen mindestens zweimal täglich versiegeln.

Früher gab es das Recht, drei Tage kostenlos im Royal Hospital zu verbringen, dem heutigen Hostal de los Reyes Católicos. In Erinnerung an die Zeit, als die katholischen Könige über die Hospital Real Foundation den Pilger begrüßten, wird heute im Hostal de los Reyes Católicos ein Gutschein für ein Essen an die ersten 10-Pilger ausgehändigt, die täglich die Compostela sammeln.

Es ist erlaubt, das zu tun Camino in Stufen, solange sie chronologisch und geografisch angeordnet sind. Und wir müssen am Ende versiegeln und unsere Etappen beginnen. Mit anderen Worten, wenn ich in Logroño lande, muss ich wieder in Logroño versiegeln. Auf diese Weise ist es erlaubt, dass wir, wenn wir aus irgendeinem Grund aufgeben müssen oder das durchführen wollen Camino In einigen Jahren oder in mehreren Monaten werden alle Etappen und Kilometer erkannt. gemacht.

Kinder, die mit ihren Eltern oder in Gruppen pilgern und die das Abendmahl der Kommunion empfangen haben oder die die Fähigkeit haben, die spirituelle oder religiöse Natur zu verstehen Caminokann die "Compostela" erhalten. Wenn sie aufgrund ihres jungen Alters nicht reif genug sind, erhalten sie ein spezielles Zertifikat mit ihren Namen. Bei Babys oder sehr kleinen Kindern sind ihre Namen in der „Compostela“ ihrer Eltern oder des begleitenden Erwachsenen enthalten.

Für den Fall, dass wir die Pilgerreise nicht mit religiösem oder suchendem Sinn antreten, können wir auf dieses Dokument zugreifen, das die zurückgelegten Kilometer nach Santiago bescheinigt. Pilger mit der Compostela können diese auch erhalten, um die Entfernung ihrer Pilgerreise zu bestätigen. Es ist etwas größer als die Compostela und wird in einem Pergamentpapier geliefert und mit Bildern des Calixtino-Codex verziert.

Viele Pilger tragen zwei Zeugnisse, eines für sich und eines für einen geliebten Menschen, der das nicht schaffen konnte Camino (ein verstorbener Verwandter usw.). Im Berechtigungsnachweis gibt es einen Platz zu Widmungenin der Compostela den Namen der Person angeben zu können, der die Pilgerreise gewidmet ist.

Vergessen Sie nicht, Geben Sie die persönlichen Daten des Berechtigungsnachweises einEs ist unglaublich, wie viele Pilger endlich auf die Theke zugreifen, ohne die folgenden Informationen eingegeben zu haben: Name, Datum, Beginn der Pilgerreise, zu Fuß, mit dem Fahrrad usw.

Nutzen Sie Ihre mobile Kamera und Machen Sie Fotos von jeder Seite Ihres Berechtigungsnachweises. Es ist möglich, dass Sie es irgendwann verlieren können. Diese Fotos sind sehr hilfreich, um Ihre Pilgerreise zum Begrüßungsbüro des Pilgers zu bestätigen, wenn Sie das Pech haben, Ihren Berechtigungsnachweis zu verlieren.
Nur für Pilger:
- Die Compostela (der, über den wir gerade gesprochen haben).
- Die Kompostela von Camino Englisch von A Coruña.
- Zertifikat für Willkommen.
- Zertifikat für Abstand.

Für jeden Besucher:
- Zertifikat für Gast. Ausgestellt im Hauptquartier der Erzbruderschaft des Apostels Santiago auf der Plaza de la Quintana.

Die Compostela kommt in lateinischer Sprache, die spanische Übersetzung würde so aussehen:

"Das Cabildo dieser apostolischen und metropolitanen Kathedrale Compostelana ist der Hüter des Siegels des Altars des Apostels Santiago, an alle Gläubigen und Pilger, die aus irgendeinem Teil der Erdkugel mit einer Haltung der Hingabe oder aufgrund von Stimmabgabe oder Versprechen an den Pilger ankommen Das Grab des Apostels, unseres Schutzpatrons und Beschützers von Spanien, bestätigt vor allen, die dieses Dokument beachten: D. …………… hat diesen heiligsten Tempel mit christlicher Bedeutung (pietatis causa) gewidmet. "

"In meinem Glauben stelle ich dieses Dokument vor, das mit dem Siegel derselben Heiligen Kirche versehen ist."

"Gegeben in Santiago de Compostela am Tag ……… Monat ………… Jahr des Herrn ………."

"Der stellvertretende Kanon für die Pilger."

Top